Das neue Projekt

"ZWISCHEN KUNST UND ALLTAG" - TANZIMPROVISATION & TANZTHEATER

findet ab dem 12.01.2020 immer ca. 14 tägig statt.

 

Der 12. und 26.01.2020  sind Probetermine.

 

Zeit:   So 18:00-19:15 Uhr

Ort:    PI 13 - die culttourhalle - Beim Pingelshof 13; 18146 Rostock

 

 

WEITERE TERMINE: 

09.02.;  23.02.;  01.03.;  15.03.;  29.03.;  19.04.; 

03. oder 10.05.;  17.05.;  07.06.;  21.06. 2020 

Das sind insgesamt 10 Termine, für die Ihr Euch verbindlich anmeldet.

Ein späterer Einstieg ist dennoch möglich!

Dieses Projekt wird erstmal über 6 Monate laufen, um gemeinsam zu experimentieren.  Das Ziel ist eine kontinuierliche Gruppe, die Lust hat, sich zwischen Kunst und Alltag zu bewegen und evtl. kleine Performances zu kreieren.

 

> Kosten:  120 € für ein halbes Jahr (10 Einheiten)

 

 

 

Etwas ohne Vorbereitung tun, im Moment sein, lauschen, sich von seiner eigenen Hand führen lassen, auf einen Blick reagieren . . .

Improvisieren ist eine Kunst, die man erlernen kann und die den Kopf frei macht!  

Wir spielen mit Alltagsbewegungen, lassen sie abstrakter werden, größer, kleiner, schneller, langsamer... 

Mit Hilfe von kleinen Bewegungsaufgaben und dem Spiel mit Dynamik, Raum und  Zeit werdet Ihr durch die vielfältigen Möglichkeiten der TANZIMPROVISATION geleitet.

 

 

 

Durch dieses Experimentieren findet ein kommunikativer Austausch in der Gruppe statt und kann in jedem die Fähigkeit zum spontanen Einsatz seiner eigenen Bewegungsimpulse und deren gestalterisches  Potential in Solo-, Partner- und Gruppenimprovisationen wecken und fördern.

 

Das befreit den Kopf, die Körper-Sprache darf zum Ausdruck kommen, die Seele darf tanzen... 

Aspekte wie Schwung und Schwerkraft, Gewichtsverlagerung, Raum-Ebenen, Drehungen und Spiralbewegungen, Impulse und Reaktionsfähigkeit sowie Prinzipien des Tanztheaters werden Inhalte dieses Kurses sein.

Mitzubringen sind:  

Freude am Ausprobieren sowie Lust zu tanzen, zu spielen und in Kontakt zu gehen.